• Warenkorb
  • Kontakt
  • Navigation
Ihr Warenkorb
Anfragen aus EMEA
Für weitere Informationen und Anfragen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika kontaktieren Sie bitte:
Zum Kontaktformular
Anfragen aus den USA
Für weitere Informationen und Anfragen aus den USA kontaktieren Sie bitte:
Zum Kontaktformular

iTernity Blog

Die Herausforderungen bei der Archivierung von SAP Daten

Wenn es um Datenarchivierung und WORM-Speicherung (Write Once Read Many) geht, stehen Unternehmen vor einer Vielzahl an Herausforderungen: Sicherheit, Verfügbarkeit, Einhaltung regulatorischer Vorgaben (z. B. Steuergesetzgebung, interne Audits, DSGVO). Auf der anderen Seite besteht ein klarer Bedarf nach Flexibilität, Skalierbarkeit und minimierten Kosten. Wie können SAP User sicherstellen, dass die aus ihrem DMS/ECM archivierten Daten sicher sind, den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und gleichzeitig kosteneffizient gespeichert werden?

 

Archivierung von SAP Dokumenten

Die Sicherstellung der Integrität und Verfügbarkeit von SAP-archivrelevanten Daten ist der Schlüssel für Geschäftskontinuität, Risikominimierung und die Einhaltung externer und interner Vorschriften. Im Bereich SAP-Archivierung stehen Unternehmen jedoch vor zahlreichen Herausforderungen. In diesem Artikel erklären wir, wie der Software-Defined Archiving Ansatz bei der Optimierung der SAP-Archivierungs-Infrastruktur helfen kann.

Definition und Lösung der Herausforderungen bei der SAP-Archivierung

Es gibt eine Reihe kritischer Anforderungen, die ein Archivspeicher für die Überwindung der Herausforderungen bei der Datenarchivierung erfüllen muss. Idealerweise bietet ein Archivspeichersystem eine zukunftssichere, skalierbare und kosteneffiziente Lösung sowie Funktionen, welche die langfristige Integrität und den Schutz der Daten gewährleisten. Eine innovative Technologie, die diese Kriterien erfüllen kann, ist der Software-Defined Archiving Ansatz von iTernity. Dieser Ansatz hilft Ihnen, das Wachstum und den Schutz Ihrer SAP-archivrelevanten Dokumente zu auf lange Sicht zu managen.

Wie Software-Defined Archiving bei der Optimierung Ihrer SAP Archiv-Infrastruktur helfen kann

  • Reduktion der Archiv-Gesamtkosten um bis zu 50%

Aufgrund der Hardwareunabhängigkeit ermöglicht Software-Defined Archiving eine Reduzierung der Archivspeicherkosten (TCO) um bis zu 50% gegenüber proprietären Hardwaresilos wie Dell/EMC Centera. Die Software-Defined Archiving Lösung iCAS baut auf Standardserver und zeichnet sich durch seine Offenheit und Skalierbarkeit aus. Die Kombination aus Industriestandardservern, Hardwareunabhängigkeit und transparenten Lizenz- und Support-Kosten bietet Unternehmen großes Potenzial bei der Steigerung der Effizienz ihrer IT Infrastruktur.

 

  • Datenintegritäts-Checks und Self-Healing

Archivierte Anhänge und Archivierungsdateien sind typische Geschäftsdaten in SAP-Umgebungen, die über einen langen Zeitraum verfügbar und valide gehalten werden müssen. iCAS stellt die langfristige Integrität und Verfügbarkeit dieser SAP-archivrelevanten Dokumente auf vielfältige Weise sicher – von der Containerisierung von Daten und Metadaten über die Datenreplikation bis hin zu automatisierten Integritätsprüfungen und Self-Healing.

 

  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Der Schutz von SAP-archivrelevanten Daten sowie die langfristige Sicherstellung ihrer Verfügbarkeit und Integrität sind wichtig für die Einhaltung interner und externer Vorschriften für die Datenverwaltung (z.B. SEC17a-4, Basel III, PCI-DSS, DSGVO, GoBD…). Diese Anforderungen können jedoch weder von SAP-zertifizierten DMS-Systemen noch von der Speicherhardware allein erfüllt werden. Um die verschiedenen Vorschriften für die Datenspeicherung zu erfüllen, kann eine spezialisierte Lösung wie iCAS helfen. iCAS wurde von unabhängigen Auditoren bezüglich der Informationssicherheitsstandards, der Gewährleistung der Datenintegrität und des Managements der Datenspeicherung auf Speicherebene bewertet und zertifiziert und schließt die Lücke zwischen den SAP-zertifizierten DMS und der Storage Infrastruktur.

 

  • Einfache Integration und Hardwareunabhängigkeit

Durch den Einsatz einer Softwaretechnologie zur Verwaltung und Aufbewahrung von SAP-archivrelevanten Dokumenten wird die Archivierungsintelligenz von der Software bereitgestellt und nicht von der Hardware. iCAS Software-Defined Archiving bietet 100% Hardwareunabhängigkeit und eine einfache Integration in bestehende IT Infrastrukturen. Zahlreiche Anbieter von DMS-, ECM-, und ERP-Applikationen, wie auch viele spezielle Anwendungen haben iCAS an ihre Lösungen angebunden und wurden von iTernity auf die reibungslose Zusammenarbeit hin getestet.

 

SAP Archivierung einfach gestaltet

Die Sicherstellung der langfristigen Sicherheit, Verfügbarkeit und Integrität von SAP-archivrelevanten Dokumenten sowie die Erfüllung strenger Compliance-Anforderungen an die Archivierung sind große Business-Herausforderungen. Diese Herausforderungen können weder von SAP-Systemen, DMS-Anwendungen noch von der Speicherhardware allein bewältigt werden. Aus diesem Grund entwickelt sich Software-Defined Archiving immer mehr zu einem bewährten Ansatz für die Archivierung von SAP-archivrelevanten Dokumenten.

 

iCAS ist ein flexibler Datenarchivspeicher für SAP- und ECM-Umgebungen. Die offene Filesystem-Schnittstelle ermöglicht die Anbindung von iCAS an eine Vielzahl von Anwendungen. Damit kann iCAS als zentrales Archiv für verschiedene Datenquellen genutzt werden. Eine Auswahl zertifizierter Anwendungen umfasst SAP, documentum, KGS, Docuware, opentext, Saperion, PBS Software und viele weitere Anwendungen.

 

Um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie unser Software-Defined Archiving An-satz und iCAS zur Optimierung Ihrer SAP-Datenarchivierung beitragen kann, besuchen Sie unsere Landingpage zum Thema oder treten Sie mit unseren Experten in Kontakt.

Vereinbaren Sie eine kostenlose Online-Demo!

Möchten Sie iCAS und die Vorteile von Software-Defined Archiving kennenlernen?
Erfahren Sie mehr in einer 20-minütigen Online-Demo oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!
Schreiben Sie uns Formular schließen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Geschäftsdaten zukunftssicher mit iCAS archivieren können!

Wir verarbeiten Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an iCAS!
Wir bearbeiten Ihre Anfrage schnellstmöglich und kontaktieren Sie, um einen gemeinsamen Termin für Ihre persönliche iCAS-Demo zu vereinbaren.
Hier ist wohl etwas schiefgegangen...
Bitte versuchen Sie erneut die Anfrage abzusenden oder kontaktieren Sie uns unter: info@iTernity.com | +49 761 590 34 810
Insights, News & Events | Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Zum Newsletter anmelden