• Navigation
  • Warenkorb
medac GmbH

Sicherheit & Flexibilität für die revisionssichere Datenspeicherung

Kompletten Anwenderbericht lesen
Scroll

Als Pharmaunternehmen sah sich die medac GmbH einer Vielfalt an Unternehmensdaten und zu erfüllenden Verordnungen gegenüber. Revisionssicherheit, Skalierbarkeit und Unabhängigkeit waren dem Unternehmen bei der Lösungsfindung besonders wichtig. Die Integrationsfähigkeit verschiedener Lösungen machte die iTernity iCAS zur idealen Wahl.

Der Erfolg auf einen Blick

Skalierbare Lösung mit flexibler Anpassungsfähigkeit
Keine Festlegung auf bestimmte Speicherinfrastruktur
Kostenvorteile durch Software-Intelligenz versus Hardwarebindung
Eine zentrale Lösung für verschiedene Applikationen

Strenge Vorgaben für Pharmaunternehmen

Das Unternehmen im Überblick:

  • Unternehmen: medac GmbH
  • Branche: Pharmazie
  • Mitarbeiter: über 1000
  • Fokus: Therapeutika für onkologisch, urologisch und autoimmune Erkrankungen
  • Standorte: 10 Niederlassungen weltweit

Die medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate ist als deutsches Pharmaunternehmen durch strenge Vorgaben verpflichtet verschiedenste Anwendungsdaten über lange Zeiträume revisionssicher zu speichern. Als weltweit agierendes Unternehmen arbeitet die medac GmbH zudem eng mit internationalen Behörden zusammen, um die Einhaltung aller Vorschriften bei Medikamentenentwicklung und klinischen Studien sicherzustellen. Für alle internen Prozesse ist die Nachvollziehbarkeit und die Integrität der dabei anfallenden Daten unerlässlich.

Herausfordernde Anforderungen an Sicherheit und Skalierbarkeit

Vor diesem Hintergrund hatte das interne Qualitätsmanagement der medac eine revisionssichere Archivierung für das Dokumentenmanagementsystem (DMS) enaio von Optimal Systems eingefordert. Eine zweite wichtige Datenquelle für das Archiv ist die E-Mail- und Fileserverachivierung über Enterprise Vault von Veritas. Als Speicher kam ein komplett virtualisierter SAN-Storage hinzu. Eine anpassungsfähige Lösung, die alle bereits implementierten Elemente vereinen und mit dem starken Unternehmenswachstum Schritt halten konnte, war in diesem Umfeld die Grundvoraussetzung.

„Dass iCAS sowohl für alle unsere Anwendungen als auch für unsere Speichertechnologie zertifiziert ist, hat uns die Entscheidung leicht gemacht. Besonders positiv war, dass ich für die Implementierung nicht verschiedene Firmen koordinieren musste. Die Partner waren so gut eingespielt, dass ich mich nur mit einer Seite abstimmen musste.“

Arnim Schmid

Abteilungsleiter IT Betrieb medac GmbH

iCAS verbindet alle Lösungen

Für die Gewährleistung der sicheren und unveränderbaren Speicherung von Informationen sowie des langfristigen Datenmanagements, wurde bei medac iCAS eingeführt. Die Archivlösung agiert als zentrale Daten-Management-Plattform zwischen den Anwendungen (DMS, E-Mail-Management etc.) und der Speicherinfrastruktur.

Diese Lösung mit iCAS bot neben der kompletten Unterstützung der virtuellen Umgebung weitere entscheidende Vorteile für die medac GmbH:

  • Keine Hardware- oder Herstellerbegrenzung
  • Sehr einfache und übersichtliche Administration
  • Nahtlose Integration ins firmenweite Backup-Konzept
  • Hervorragende Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit

In naher Zukunft möchte die medac GmbH das Enterprise Resource Planning (ERP) an das DMS und iCAS anbinden. Dem sieht man mit der Unterstützung durch iTernity gelassen entgegen.

Mehr zum Thema

Rechtliche Anforderungen an die Archivierung

Für die revisionssichere Archivierung müssen gesetzliche Vorschriften und branchenspezifische Vorgaben eingehalten werden. Was sind die wesentlichen Anforderungen der deutschen Gesetze im Hinblick auf die Datenarchivierung und wie können diese eingehalten werden?
Lesen Sie mehr

Produkte & Services

Lesen Sie mehr

Software & Technologie Partner

Lesen Sie mehr

Demo Termin vereinbaren

Lesen Sie mehr
Insights, News & Events | Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Zum Newsletter anmelden