• Navigation
  • Warenkorb
So schützen Sie Healthcare-Daten zukunftssicher

Gesundheitswesen

Whitepaper herunterladen
Scroll

Themen

Gesundheitsdaten langfristig und effizient schützen

Im Gesundheitswesen steht die Patientenversorgung an oberster Stelle. Sensible Daten verlangen sichere Speichermethoden, die einen langfristigen Schutz der Datenintegrität und Verfügbarkeit gewährleisten.

 

Während die Datenmengen, die IT-Komplexität und die Zahl der Cyber-Angriffe zunehmen, stehen viele Kliniken und Krankenhäuser vor einem Mangel an IT-Fachkräften und eng gestrickten IT-Budgets. Mit der richtigen Speicherlösung können Gesundheitseinrichtungen diesem Spannungsfeld entgegenwirken.

Herausforderungen

Vielfältige Herausforderungen - Große Verantwortung

Sichere Daten sind entscheidend für die Patientenversorgung. Sie müssen langfristig geschützt, valide und verfügbar sein.
Modernere Bildgebungsverfahren aus PACS & Co. sorgen für exponentiell steigende Datenmengen.
Klinken und Krankenhäuser stehen im Visier von Cyber-Angriffen. Effektiver Schutz ist Pflicht, um die Patientenversorgung zu sichern.
Angesichts knapper IT-Budgets müssen Kosten und Aufwände gesenkt und die Effizienz der IT-Infrastruktur erhöht werden.
Zukunftssichere Speicherung und Archivierung von Gesundheitsdaten

Zukunftssichere Speicherung und Archivierung von Gesundheitsdaten

Die Scale-out Speicherplattform iCAS FS schützt Gesundheitsdaten aus verschiedensten Quellen - wie PACS, EHR, ERP, DMS/ECM - vor Beschädigung, Verlust, Löschung und Änderung. Dadurch kann die langfristige Integrität und Verfügbarkeit der Daten gewährleistet werden, die für die Patientenversorgung entscheidend ist. Kliniken und Krankenhäuser können mit der software-basierten Lösung komplexe Compliance-Anforderungen erfüllen, ihr Datenwachstum bewältigen und gleichzeitig ihre Gesamtkosten und IT-Aufwände senken.

Datenwachstum bewältigen

Datenwachstum bewältigen

Immer bessere medizinische Bildgebungsverfahren, neue Möglichkeiten der Telemedizin, der Einsatz von Videos und die Einführung der digitalen Patientenakte sorgen für exponentiell steigende Datenmengen.

 

Wie Sie diese Herausforderung mit der Scale-out Speicherplattform iCAS FS lösen können:

  • Hohe Flexibilität durch unbegrenzte Skalierbarkeit ab 20 TB & einfache Anpassbarkeit an den tatsächlichen Bedarf zu geringen Kosten
  • Minimierung von Ausfallzeiten oder Störungen durch einfache und unterbrechungsfreie Kapazitätserweiterung im laufenden Betrieb
  • Mit einer Minimalkonfiguration (z. B. einem Cluster-Knoten) starten und bedarfsgerecht mit steigenden Anforderungen wachsen
IT-Aufwände reduzieren

IT-Aufwände reduzieren

Den steigenden Speicheranforderungen und der zunehmenden Komplexität stehen IT-Abteilungen mit Zeit- und Personalmangel gegenüber. Kliniken und Krankenhäuser können dieser Herausforderung mit Automatisierung und Auslagerung begegnen.

 

Wie Sie diese Herausforderung mit iCAS FS lösen können:

  • Minimierung des Zeit- und Personalaufwands durch Zero-Touch Betrieb: Automatische Überwachung des gesamten Speicher Set-ups & selbstständige Erkennung und Behebung von Fehlern ohne Berührungspunkte für die IT-Abteilung
  • Schonung der internen Ressourcen dank Managed Services: Schnelle Installation, Bereitstellung, Monitoring und Wartung des Systems inklusive Updates, kritischer Sicherheitspatches und Feature Releases durch iTernity
  • Zeitgewinn für Kernthemen durch Auslagerung der "Basisroutine" (Troubleshooting, Monitoring etc.)
  • Keine Schulungen und Aufbau von Fachwissen der IT-Mitarbeiter nötig
Compliance-Vorgaben einhalten

Compliance-Vorgaben einhalten

Vorgaben wie die DSGVO, das IT-Sicherheitsgesetz, die Röntgenverordnung, HIPAA oder das eHealth-Gesetz regeln den Umgang, die Verarbeitung und den Schutz der Daten sowie deren Aufbewahrungspflichten. Generell geht es darum, sensible und personenbezogene Daten vor Beschädigung, Änderung, Manipulation, Verlust oder Löschung zu schützen und die Sicherheit von IT-Systemen zu erhöhen.

 

Wie Sie diese Herausforderungen mit iCAS FS lösen können:

  • Schutz vor Manipulation, Veränderung oder Löschung von Daten während der Aufbewahrungsfrist durch WORM-Speicherung (Write Once Read Many)
  • Sicherstellung der korrekten Speicherung von Gesundheitsdaten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen durch umfassendes Retention Management (Fristen, Zeitstempel, Sperrkonzept etc.)
  • Gewährleistung der Datenkonsistenz und -integrität durch Self-Healing
  • Schutz vor unautorisierten Datenzugriffen durch A256-Verschlüsselung
  • Lückenlose und nachvollziehbare Dokumentation aller Änderungen und Zugriffe im Audit-Trail
  • Zertifiziert durch die KPMG für die Einhaltung der DSGVO, GoBD, GeBüV
Komplexität senken

Komplexität senken

IT-Abteilungen müssen die Anforderungen verschiedenster Abteilungen umsetzen. Dies führt zur Administration vielfältiger Anwendungen und historisch gewachsener Silo-Architekturen, wodurch die IT-Infrastruktur ein hohes Maß an Komplexität erreichen kann.

 

Wie Sie diese Herausforderung mit iCAS FS lösen können:

  • Reduktion der Administrationsaufwände, Arbeitskosten und Komplexität durch die Konsolidierung von Backup-, Archiv- und Forschungsdaten auf einer einheitlichen, zentralen Oberfläche (Software-basiertes Archivspeichersystem)
  • Schaffung eines Universalarchivs für über 120 validierte Anwendungen (PACS, KIS, ECM, DMS, ERP...)
  • Maximale Flexibilität dank Hardwareunabhängigkeit: Einsatz verschiedenster Hersteller, Technologien und Hardware möglich
  • Einfache Integration und nahtloses Zusammenspiel mit bestehenden oder künftigen Healthcare-Anwendungen durch offene Schnittstellen
Cyber-Angriffen entgegenwirken

Cyber-Angriffen entgegenwirken

Kliniken und Krankenhäuser sind seit Jahren ein beliebtes Ziel für Cyber-Kriminelle und die Angriffe nehmen stetig zu. Dabei können erfolgreiche Manipulationen und Veränderung von Daten durch Unberechtigte weitreichende Konsequenzen haben, da sie einen direkten Einfluss auf das Patientenwohl nehmen können.

 

Wie Sie diese Herausforderung mit iCAS FS lösen können:

  • Gespeicherte WORM-Dateien in iCAS FS können nicht verändert, verschlüsselt oder gelöscht werden
  • iCAS FS ist ein geschlossenes, software-basiertes System mit gehärtetem Linux Betriebssystem
  • Minimierte IT-Angriffsfläche: Es gibt auf Kundenseite keinerlei administrative Zugänge zum System
  • Einem Datenverlust durch Hardwaredefekte oder Katastrophen wird durch den Einsatz von RAID und der clusterweiten Replikation im  Zusammenhang mit dem Self-Healing Verfahren vorgebeugt
  • Verschlüsselung at rest, Verschlüsselung in transit und Verschlüsselung der internen Cluster-Kommunikation
  • Das iCAS FS System wird komplett durch iTernity administriert und überwacht

Whitepaper: So schützen Sie Healthcare-Daten

Die steigenden Anforderungen an die Datenspeicherung im Gesundheitswesen stellen viele IT-Verantwortliche vor enorme Herausforderungen und Unsicherheiten. Wie können die wachsenden Datenmengen aus PACS & Co. zukunftssicher bewältigt werden? Wie lassen sich die Gesamtkosten senken und Zeitaufwände reduzieren? Wie können die Datenintegrität und -verfügbarkeit langfristig gesichert werden?

 

Lesen Sie im Whitepaper, wie Sie eine sichere, flexible und kosteneffiziente Speicherung und Archivierung von Gesundheitsdaten schaffen können, die den steigenden IT-Anforderungen dauerhaft standhält.

Whitepaper herunterladen

Das sagen unsere Kunden

Die Gesamtlösung mit iCAS bestach unter anderem durch die Hardware-Unabhängigkeit und ließ sich in unsere bestehende Infrastruktur wie das Speichernetzwerk und die Virtualisierungslösung einbinden. Durch die Kombination von ECM und Archivbackend haben wir die Basis für ein klinikumweites Datenmanagement und revisionssicheres Archiv gelegt und können diese Basis flexibel und einfach erweitern.

Robert Hasenstab

Abteilungsleiter IT beim Klinikum der Goethe-Universität Frankfurt

Healthcare Daten schützen und archivieren mit iTernity & HPE

Intelligent storage today, peace of mind tomorrow
Video ansehen
Durch Aufruf des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Intelligent storage today, peace of mind tomorrow

Starke Partner für die optimale Lösung im Krankenhaus

Komplexe und anspruchsvolle Anforderungen im Gesundheitswesen in Verbindung mit schrumpfenden Budgets zwingen Krankenhäuser dazu, nach bewährten und integrierten Lösungen zu suchen. Wir haben viele erfolgreiche Implementierungen mit unseren Partnern realisiert, von denen Sie hier einen Auszug finden:

Kostenvergleich Public Cloud vs. On-Premise

Das Analystenhaus Enterprise Strategy Group (ESG) hat die Gesamtkosten für die langfristige Datenspeicherung von iCAS FS mit den führenden Public Cloud Speicherlösungen verglichen. Das Ergebnis ist überraschend klar und löst einige weit verbreitete Annahmen auf.

 

Lesen Sie in der TCO-Studie, wie Sie die Gesamtkosten mit iCAS FS um über 53% senken und mit weiteren Maßnahmen die Effizienz und Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur optimieren können.

ESG TCO Studie herunterladen

Mehr zum Thema

PACS Archivierung

Was gibt es bei Archivierung von Daten aus PACS Systemen in Krankenhäusern und Kliniken zu beachten und wie lässt sich diese optimal umsetzen?
Lesen Sie mehr

Archivierung

Lesen Sie mehr

Backup Speicherung

Lesen Sie mehr

Demo Termin vereinbaren

Lesen Sie mehr
Insights, News & Events | Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Zum Newsletter anmelden