• Kontakt
  • Navigation
Anfragen aus EMEA
Für weitere Informationen und Anfragen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika kontaktieren Sie bitte:
Zum Kontaktformular
Anfragen aus den USA
Für weitere Informationen und Anfragen aus den USA kontaktieren Sie bitte:
Zum Kontaktformular

Die Berner Group vertraut auf iCAS

Ideallösung für die E-Mail Archivierung mit Veritas Enterprise Vault und iCAS

Als Handelsunternehmen sah sich die Berner Unternehmensgruppe einer ständig wachsenden Flut an E-Mails gegenüber, die auch noch rechtssicher archiviert werden musste. Mit der Kombination aus iCAS und Veritas Enterprise Vault fand die Berner Group die ideale Lösung.

Der Erfolg auf einen Blick:

Perfekte Integration in die virtualisierte Systemumgebung
Entlastung der Mailserver Datenbanken durch die Gesamtlösung
Leichte Integration mit Veritas Enterprise Vault
Höhere Wirtschaftlichkeit und Flexibilität
Das Unternehmen

Ein Familienunternehmen im digitalen Wandel

Das Unternehmen im Überblick:
  • Unternehmen: Berner Group
  • Branche: Großhandel im Bau-, KFZ und Industriesektor
  • Mitarbeiter: rund 9.000
  • Portfolio: 230.000 Artikel
  • Standorte: in über 25 Ländern

Das familiengeführte europäische Handelsunternehmen fokussiert sich neben einem breit aufgestellten Außendienst stark auf sein hervorragendes, wachsendes Onlineangebot.

Die IT der Berner Group betreibt am Standort Künzelsau die Archivierung der angebundenen Exchange Systeme mit rund 4.400 Postfächern. Das Unternehmen war auf der Suche nach einer Lösung für die revisionssichere E-Mail-Archivierung. Das Archivbackend sollte reibungslos mit Veritas Enterprise Vault zusammenarbeiten.

Die Herausforderung

Doppelte Herausforderung durch doppelte Anforderungen

„Für das E-Mail Archiv mussten wir die revisionssichere Speicherung gewährleisten. Wir haben uns hier rasch auf die Softwarelösung Veritas Enterprise Vault fokussiert, da wir in der Kombination mit einem Windows Storage System und der iCAS-Lösung eine saubere Gesamtlösung gesehen haben.“

Michael Rudnik
IT-Systemadministrator bei der Berner Group

Da die Exchange Datenbanken ihre Kapazitätsgrenze erreicht hatten, war eine Entlastung der Systeme wichtig. Neben der Entlastung der Datenbank wurde von Seiten des Datenschutzbeauftragten und der unternehmensinternen Auditabteilung die Anforderung formuliert, alle E-Mails revisionssicher zu speichern. Zusätzlich sollte die Softwarelösung komplett auf virtuellen Servern betreibbar sein. Dies war seitens der IT Abteilung angestrebt, da bei der Berner Group ein hoher Anteil der Systeme virtualisiert betrieben wird. Es wurde also eine rechtssichere Gesamtlösung aus den passenden Software- und Speicherlösungen gesucht, um der wachsenden E-Mail-Datenmenge des Handelsunternehmens auf Dauer Herr zu werden.

Die Lösung

Zeitgleiche Einführung der Doppel-Lösung

Um alle Anforderungen zu erfüllen, wurde 2011 bei der Berner Group Veritas Enterprise Vault in Kombination mit iCAS neuinstalliert. Diese Lösung mit iCAS bietet neben der kompletten Virtualisierung des Systems weitere entscheidende Vorteile für die Berner Group:

  • Die Skalierbarkeit der Lösung gestaltet die Archivgröße und Performance-Dimensionierung dynamisch anpassbar und damit wirtschaftlicher
  • Die iCAS Self-Healing Funktion macht ein zusätzliches Monitoring der Datenintegrität überflüssig
  • Die Benutzerfreundlichkeit und Handhabung von iCAS ist sehr simpel
  • Sehr gute Unterstützung mit hervorragenden Reaktionszeiten durch den iTernity Support

Ziel der IT-Abteilung ist es, in Zukunft für die gesamte Berner Unternehmensgruppe die virtualisierte Plattform standardisiert zur Verfügung zu stellen.

„Ich würde nach unseren langjährigen Erfahrungen mit iCAS jederzeit wieder auf die Lösung zurückgreifen und kann iCAS ohne Einschränkung weiterempfehlen.“

 

Michael Rudnik
IT-Systemadministrator bei der Berner Group

Das könnte Sie auch interessieren

Insights, News & Events | Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Zum Newsletter anmelden